Internationale Zusammenarbeit

Agence du Court Métrage
Die französische Agence du Court Métrage (ACM) mit Sitz in Paris hatte für die Gründung der KFA im Jahr 1992 Modellfunktion. Insbesondere das Kurzfilmabonnement der Agence (genannt RADI) diente als Vorbild für den KurzFilmVerleih der KFA. Regelmäßig erwirbt die Verleihabteilung der ACM Kurzfilme aus dem Vertriebsprogramm der KFA. Auch über Fragen des Lizenzhandels mit Kurzfilmen stehen die KFA und die ACM in regelmäßigem Informationsaustausch.

Short Circuit
KFA-Geschäftsführerin Alexandra Gramatke Gründungs- und Vorstandsmitglied des europäischen Verbandes von Kurzfilmverleihern, Short Circuit. (Link: www.shortcircuitnetwork.org).

Die International Short Film Conference (ISFC) ist der weltweite Zusammenschluss aller Institutionen und Organisationen, die sich um die Verbreitung von Kurzfilmen kümmern. Die ISFC besteht seit 1970 und tritt einmal im Jahr im Rahmen des Festival du Court-Métrage in Clermont-Ferrand  zu einem Informationsaustausch zusammen.